Skip to main content

Marketing und Branding – ist das das Gleiche?

Marketing und Branding – beide Begriffe werden oft synonym verwendet, es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen Marketing und Branding. Beim Marketing geht es darum, wie Sie mit Ihrer Zielgruppe kommunizieren, während es beim Branding eher darum geht, wie Ihre Zielgruppen Sie wahrnehmen. In diesem Beitrag gehen wir weiter auf die Unterschiede von Marketing versus Branding ein.

Was sind die Unterschiede von Marketing und Branding?

Marketing und Branding sind sehr ähnliche Begriffe. Beide beziehen sich auf eine Strategie zur Förderung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung. Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen ihnen. Branding ist das Gesamtbild, das Sie Ihren Kunden vermitteln, während Marketing die spezifische Taktik ist, mit der Sie dieses Ziel erreichen.

Eine Marke ist ein immaterieller Vermögenswert, der das Versprechen von Qualität, Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit und anderen Werten darstellt, die mit einem Produkt oder einer Dienstleistung verbunden sind. Marken werden im Laufe der Zeit aufgebaut, indem konsequent qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen bereitgestellt werden, die die Erwartungen der Kunden erfüllen (Branding).

Marketingspezialisten konzentrieren sich im Marketing darauf, eine Nachfrage nach diesen Produkten und Dienstleistungen zu schaffen, indem sie diese Vorteile an potenzielle Kunden weitergeben.

Branding oder Marketing? Die Beispiele zeigen das Branding der Getränkedosen, nicht deren Marketing.

Corporate Identity von ähnlichen Getränke-Marken

Was ist Marketing?

Marketing ist der Prozess, durch den Unternehmen mit ihren potenziellen Kunden kommunizieren. Kurz gesagt geht es beim Marketing darum, die Bedürfnisse potenzieller Kunden zu erfüllen. Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Bedürfnisse aller erfüllt werden, indem sie in jede Entscheidung im Unternehmen einbezogen werden. In erster Linie soll dadurch natürlich der Absatz gesteigert werden: also mehr von einem Produkt oder einer Dienstleistung verkauft werden. Marketing in einem Unternehmen ist immer mit der Analyse, Planung und Durchführung von Unternehmensaktivitäten verbunden. Marketing ist daher eine der Hauptaufgaben der Unternehmensführung und damit ein wichtiger Bestandteil der Betriebswirtschaftslehre.

Was ist Branding?

Branding beschreibt die Handlungen und ihre Bestandteile im Prozess, eine Marke in der Wahrnehmung der Zielgruppe zu etablieren. Marken stehen für Werte und Qualitäten, an die sich Menschen erinnern und wieder kaufen möchten. Branding ist der Prozess der Markenentwicklung auf dieses Ziel ausgerichtet: Relevanz erzeugen mit Assoziationen und Wertebotschaften, die ihre Marke attraktiv für einen Kauf machen. Dabei geht es um die Persönlichkeit und Eigenschaften von Unternehmen sowie um die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden. Branding ist der Akt, sicherzustellen, dass zwischen Ihrer Marke und Ihren Kunden keine Kluft besteht, sodass sie tatsächlich wie ein Paar „zusammenpassen“.

Branding oder Marketing? So sieht das Marketing von Brands aus.

Marken in New York Corporate Identity

Der Hauptunterschied zwischen Marketing und Branding

Der Hauptunterschied zwischen Marketing und Branding besteht darin, dass sich das Marketing auf den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen konzentriert. Dazu gehören Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Direktwerbung, Telemarketing und so weiter. Auf der anderen Seite geht es beim Branding darum, eine einzigartige Identität für ein Unternehmen oder ein Produkt zu schaffen. Es umfasst alles von Logos und Slogans bis hin zu Verpackungen und Website-Design.

 

„Marketing fördert Verkäufe, Branding fördert die Marke.“

Der Hauptunterschied zwischen Marketing und Branding besteht darin, dass sich das Marketing überwiegend auf den Abverkauf konzentriert, während sich Branding auf den Aufbau des Rufs eines Unternehmens (Marke) konzentriert. Unternehmen verwenden oft sowohl Marketing- als auch Branding-Strategien zusammen. Sie vermarkten beispielsweise ein Produkt durch Werbung, versuchen dann aber, die wahrgenommene Qualität durch (beispielsweise) Mund-zu-Mund-Propaganda zufriedener Kunden zu steigern.

Mehr zum Thema Branding vs. Marketing

Erst Branding, dann Marketing

Branding ist zu Beginn jeder Marke wichtig, da es durch die Positionierung die Erwartungen potenzieller Kunden weckt. Es hilft ihnen zu verstehen, wer die Marke ist und diese mit einem Werteversprechen zu erinnern. Erst im zweiten Schritt folgt Marketing als aktives Tool, dieses Werteversprechen zu wiederholen und den Zielkunden an die Marke zu erinnern.

Sie müssen zuerst eine wirksame Marke entwickeln, bevor Sie über jede Art von Marketingkampagne nachdenken. Welche Art von Person würde sich für Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung interessieren? Welches Produkt/Dienstleistung möchten Sie auf den Markt bringen? Wie lauten die zentralen Werte der Marke?

Sie müssen diese Fragen beantworten können, bevor Sie über Marketing nachdenken. Wenn Sie wissen, wer Sie sind und wer Ihre Kunden sind, können Sie sich eine effektive Markenidentität aufbauen. Danach können Sie eine Marketingstrategie erstellen, die dies ermöglicht.

Marketing kommt und geht – Branding bleibt

Die besten Marken haben eine starke Identität, die die Menschen erkennen und mit der sie assoziiert werden. Sie sind über Jahre hinweg mit konsistentem Messaging und Werbung aufgebaut.

Es ist daher wichtig zu verstehen, dass das Branding und die Marke eines Unternehmens der Anker sind, der – falls gut definiert – über Jahre und Jahrzehnte besteht. Die Marke entsteht durch Branding, Marketing kommuniziert das Branding, was die Marke bildet – so entsteht die sogenannte Markenbildung aus dem Zusammenspiel dieser Disziplinen.

Marketing funktioniert in Wellen, die kommen und gehen. Marketing reagiert auf Trends und Kundenwünsche, die sich ständig wandeln. Es bringt die Marke zum Ausdruck, indem es seine Botschaft an die aktuellen Gegebenheiten anpasst. Marke hingegen ist das Fundament, auf dem Marketing aufbaut. Branding ist der Prozess, diese grundlegende Wertekommunikation der Marke zu definieren.

Lernen Sie mehr über unseren Branding Workshop online. Mehr zu Corporate Branding hier. Erfahren Sie mehr zu den Themen Branding, Markenbildung und Corporate Design in unseren Artikeln.

Benchmark Design – Designagentur München

Sind Sie auf der Suche nach einem kreativen Partner, der mit Branding und Corporate Design Ihre Marke für die Zukunft optimiert und für die Digitalisierung bereit macht? Benchmark Design ist eine Designagentur in München. Wir sind spezialisiert auf kreative und lösungsorientierte Brandings und Corporate Designs, mit denen unsere Kunden von Startup bis Konzern ihre Marke definieren und mit einem Design System zu neuer Relevanz finden.

Benchmark Design

+49 (0) 89 458 132 21
info@benchmark-design.de

Oskar-von-Miller-Ring 20
80333 München

©2021 Benchmark Design